Allgemeine Geschäftsbedingungen

TravelHotelCard

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hotel Express Int. BV inkl. gesetzlich vorgegebener Informationspflichten

Inhaltsverzeichnis

A. Allgemeiner Teil

1. Geltungsbereich

2. Kundenservice

3. Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes

4. Gesetzliches Widerrufsrecht

5. Zahlung

6. Haftung von HEI

7. Sonstige Bestimmungen

B. Besondere Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung von HEI Produkten

1. Bestellablauf und Vertragsschluss

2. Nutzungs- und Einlöse Bedingungen für HEI-Produkte

3. Buchungsbedingungen bei der Verwendung von HEI-Produkten

4. Gewährleistung

5. Eigentumsvorbehalt

6. Lieferung und Versand

C. Besondere Geschäftsbedingungen für die Hotelbuchung über die HEI-Webseite

1. Bestellablauf und Vertragsschluss

2. Buchungsbedingungen, Stornierung

3. Hotel-Kategorien und Hotel-Informationen

4. Kundenbewertungen

5. Sonstiges

Präambel

Die Hotel Express Int. BV (HEI), K.v.K. 55679498 The Netherlands, vertreten durch ihre persönlich haftende Gesellschafterin, 2GetMore BV, Olympia 1, 1213NS Hilversum NL, K.v.K. 55679498, vertretungsberechtigter Geschäftsführer Pieter Reitsma, nachstehend „HEI“ genannt, ist Vertreiber der nachfolgenden Produkte und Dienstleistungen:

• des HEI Hotelgutscheins mit dazugehörigem Buchungscode,

• der HEI Hotelexpresskarte (vm Hotelgoldcard) mit dazugehöriger Mitgliedsnummer zum HEI Club,

• dem HEI Hotelkatalog (Vollversion),

• der HEI Geschenkideen als Produkt bündle bestehend aus einem HEI Produkt und einem Fremdprodukt

nachstehend gemein „HEI Produkte“ genannt, und vermittelt die Leistungen seiner Kooperationspartner (bspw. Hotels). Hierfür gilt neben dem allgemeinen Teil der AGB (A.) auch der besondere Teil für den Erwerb und die Nutzung von HEI Produkten und -Dienstleistungen (B.).

A. Allgemeiner Teil

1. Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen zwischen HEI und den Kunden zum Erwerb der HEI Produkte und der damit verbundenen Vermittlungsleistungen, insbesondere des Hotelgutscheins, der Hotelexpresskartes, der Hotelbuchungen und der jeweiligen Hotelkataloge.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der bestellten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(3) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Gegenüber Unternehmen gilt: Anderslautende AGB erkennen wir nicht an, es sei denn, es erfolgt unsere vorherige schriftliche Zustimmung.

(4) Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Kundenservice

Den Kundenservice von HEI können Sie persönlich von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr wie folgt erreichen:

Serviceline: +31 35 6462687 (aus dem dt. Festnetz zum Ortstarif, mobil gegebenenfalls abweichend); E-Mail:info@travelhotelcard.com

3. Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext mit Angaben zu den bestellten HEI Produkten und HEI Dienstleistungen wird von HEI gespeichert. Der Kunde hat über das Internet keinen Zugriff auf den Vertragstext. Dieser wird dem Kunden jedoch in der Bestellbestätigung in Textform mitgeteilt, sodass er die Vertragsbestimmungen abrufen, ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern kann.

4. Gesetzliches Widerrufsrecht

(1) Widerrufsbelehrung für die einheitliche Lieferung von Waren (z.B. HEI Vorteilskarte)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HEI Hotel Express Int. BV, K.v.K. 55679498, Olympia 1, 1213NS Hilversum NL, K.v.K. 55679498, Tel. 003135 6462687, info@travelhotelcard.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2) Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen (z.B. Bestellung von Hotelgutschein-Codes)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HEI Hotel Express Int. BV, K.v.K. 55679498, Olympia 1, 1213NS Hilversum NL, K.v.K. 55679498, Tel. 003135 6462687, info@travelhotelcard.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. einer E-Mail, ein mit der Post versandter Brief oder Telefax) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen.

(3) Ausschluss des Widerrufrechts

Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht

• bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

• vorbehaltlich § 312 g Abs. 2 S. 2 BGB bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Ein Widerrufsrecht besteht daher z.B. nicht bei der Reservierung von HEI-Partnerhotels über HEI, weil es sich dabei um die Erbringung von Dienstleistungen durch Vermittlung von Beherbergungsverträgen handelt. Auch besteht bspw. kein Widerrufsrecht bei der Lieferung von Blumensträußen und sonstigen Schnittblumen oder von Pralinen, weil es sich dabei um die Lieferung schnell verderblicher Waren handelt.

(4) Muster-Widerrufsformular

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie am Ende dieser AGB abgedrückt.

5. Zahlung

(1) Alle von HEI angegebenen Preise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Der Kunde kann wahlweise per Bankeinzug (Lastschrift), Kreditkarte, Rechnung und bei Online-Buchungen mit PayPal bezahlen. Bei Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kontos mit Abschluss der Bestellung bzw. Buchung.

(3) Mitgliedsbeiträge und Jahresgebühren werden jährlich per Einzugsermächtigung oder Kreditkartenbelastung erhoben, erstmalig ebenfalls nach Abschluss der Bestellung.

(4) Über Änderungen der Anschrift, der Bankverbindung oder sonstiger für die Geschäftsverbindung wesentlicher Angaben ist HEI unverzüglich schriftlich zu informieren.

(5) Der durch eine Bestellung von HEI Produkten fällig gewordene Betrag ist bei Vertragsschluss sofort zahlbar.

6. Haftung von HEI

(1) Wenn der Kunde HEI Produkte erwirbt, die nicht ausschließlich eigene Leistungen von HEI beinhalten und daher Verträge mit Kooperationspartnern (z. B. Hotelbetreibern) von HEI begründen, tritt HEI ausschließlich als Vermittler zwischen dem Kunden und den Kooperationspartnern auf. Einwendungen und sonstige Beanstandungen aus dem Vertragsverhältnis des Kunden zum Kooperationspartner (z. B. bzgl. der Erbringung der Hotel-Leistungen, insbesondere die Geltendmachung von Mängelansprüchen) sind ausschließlich gegenüber den Kooperationspartnern zu erklären.

(2) HEI haftet als reiner Vermittler eines Beherbergungsvertrages nicht für mangelhafte, nicht erbrachte und nicht fristgerechte Leistungen des Hotels. Etwaige Gewährleistungsrechte aus dem Beherbergungsvertrag auf Rücktritt, Minderung und Schadensersatz kann der Kunde nur gegenüber dem Hotel geltend machen.

(3) HEI haftet in Fällen eigenen sowie den Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von HEI vorzuwerfenden Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet HEI nur wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit HEI einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des erworbenen HEI-Produkts übernommen hat. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, dem Kunden die Sache zu übergeben und ihm das Eigentum daran zu verschaffen.

7. Sonstige Bestimmungen

(1) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

(2) Für die vertraglichen Beziehungen der Parteien gilt das Recht der Niederlande unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Internationalen Privatrechts. Im Verkehr mit Verbrauchern ist das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar, sofern es sich um für ihn vorteilhafte zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

(3) Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Amsterdam NL.

B. Besondere Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung von HEI Produkten

1. Bestellablauf und Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot zum Kauf der HEI Produkte abzugeben.

(2) Der Kunde kann aus dem Sortiment von HEI mithilfe der Produktbeschreibungen im Katalog oder auf HEI.de einzelne HEI-Produkte auswählen. Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung der bestellten HEI Produkte, spätestens 10 Tage nach dem Absenden der Bestellung, zustande.

(3) Sofern gewünscht, erhält der Kunde mit der Auftragsbestätigung oder bei der Zusendung der bestellten Ware zugleich eine Rechnung über seine Bestellung.

2. Nutzungs- und Einlöse Bedingungen für HEI Produkte

(1) Der Erwerb von HEI Produkten begründet kein auf die Reise- und Übernachtungsleistungen bezogenes Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und HEI. Dieses Rechtsverhältnis kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem betreffenden Anbieter zustande. Mit dem Erwerb der HEI Produkte erlangt der Kunde lediglich einen Anspruch darauf, dass der Hotelgutschein und die Hotelexpresskarte nach Maßgabe der in diesen AGB genannten Bedingungen bei den zur Verfügung stehenden Hotels für die jeweils bestimmten Leistungen eingesetzt werden kann.

(2) Der Kunde ist bei Nutzung der HEI Hotelgutscheine und der Hotelexpresskarte verpflichtet, dem Hotel den ausgewiesenen Preis für Frühstück und Abendessen pro Person und Nacht, wie im Hotelkatalog und auf HEI.de ausgewiesen, zu zahlen. Auch bei ganzer oder teilweiser Nichtinanspruchnahme ist der Kunde in jedem Fall verpflichtet, den ausgewiesenen Preis hierfür zu zahlen. Ausgaben für Getränke, Zigaretten, Zusatzleistungen des Hotels, Kurtaxe usw. sind, falls nicht anders angegeben, nicht in dem vom Kunden im Hotel zu entrichtenden Preis für Frühstück und Abendessen enthalten und nicht anrechenbar.

(3) Die HEI Produkte mit Ausnahme der HEI Hotelexpresskarte sind frei übertragbar und können vom jeweiligen Inhaber eingelöst werden, sofern er die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Leistungen erfüllt. Bei einer Übertragung des Gutscheins ist der Kunde jedoch verpflichtet, auf die Geltung dieser AGB hinzuweisen.

a.       HEI Hotelgutscheine

Der Hotelgutschein behält bis zu dem auf dem Gutschein genannten Datum seine Gültigkeit. Der Inhaber ist berechtigt, nicht eingelöste Hotelgutscheine gegen Vorlage bei der HEI zu verlängern. Gebühren und Konditionen sind dem Hotelkatalog oder auf HEI.de zu entnehmen. Sollte dort nichts geregelt sein, beträgt die Gebühr 14,90 Euro. Der Hotelgutschein kann nur einmal genutzt und nicht gegen Barzahlung eingetauscht werden. Für Verlust des Hotelgutscheins nach Zugang beim Kunden übernimmt die HEI keine Haftung.

Der HEI Hotelgutschein berechtigt zu 3 aufeinanderfolgenden freien Übernachtungen für 2 Personen in einem Doppelzimmer bei einem der im Hotelverzeichnis genannten Hotels bei zwingender Entrichtung durch den Kunden des Preises für Frühstück und Abendessen pro Person und Nacht, wie im Hotelkatalog und auf HEI.de ausgewiesen. Der HEI Hotelgutschein berechtigt darüber hinaus bei einem Teil der im Hotelverzeichnis genannten Hotels zur zusätzlichen Unterbringung von  2 Kindern bis zum Alter von 17 Jahren für den gleichen Aufenthaltszeitraum. Für Minderjährige gelten die über die Buchungshotline beim Hotel angefragten Kinderpreise.

a.       Hotelexpresskarte (vm Hotelgoldkarte)

Die Aktivierungscode von die Hotelexpresskarte ist sofort nach Erhalt vom Karteninhaber auf dem vorgesehenen Art zu aktivieren. Die Hotelexpresskarte ist nicht übertragbar, und nicht aktivierte Karten sind ungültig. Die unterschriebene Hotelexpresskarte berechtigt den Karteninhaber, alle Leistungen in Anspruch zu nehmen. Bei Verlust oder Diebstahl der Hotelexpresskarte informiert der Karteninhaber unverzüglich HEI. Dies erfolgt telefonisch und/oder schriftlich. Auf Wunsch wird dem Karteninhaber eine Ersatzkarte ausgestellt; den hierdurch entstandenen Aufwand hat der Karteninhaber HEI zu ersetzen, es sei denn, er hat den Kartenverlust nicht zu vertreten. Die Karten bleiben Eigentum von HEI. Die Hotelexpresskarte wird mit dem Kaufdatum ausgestellt und behalten Gültigkeit bis zur fristgerechten Kündigung. Nach Ende des Vertragsverhältnisses darf die Karte nicht mehr benutzt werden und ist auf Aufforderung seitens HEI unverzüglich zurückzusenden.

aa. Hotelexpresskarte

Die Hotelexpresskarte berechtigt in ihrem Gültigkeitszeitraum zu unlimitiert häufigen kostenlosen Übernachtungen im Doppelzimmer mit 2 Personen in HEI Partnerhotels in ganz Europa gemäß den HEI Bedingungen. Die Hotelexpresskarte berechtigt darüber hinaus bei einem Teil der im Hotelverzeichnis genannten Hotels zur zusätzlichen Unterbringung von 2 Kindern bis zum Alter von 17 Jahren für den gleichen Aufenthaltszeitraum je gebuchtem Doppelzimmer. Mindestens 2 Personen müssen jedoch volljährig sein (18 Jahre oder älter). Für Minderjährige gelten die über die Buchungshotline beim Hotel angefragten Kinderpreise.

bb. Gültigkeitszeitraum der Hotelexpresskarte

Die Mitgliedschaftsdauer bei der Hotelexpresskarte beträgt 1 Jahr und verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens drei Monate vor Ablauf eines jeden Mitgliedschaftsjahres bzw. des Gültigkeitszeitraums schriftlich gekündigt wird.

3. Buchungsbedingungen bei der Verwendung von HEI-Produkten

(1) Hotelbuchungen mit Hotelgutschein oder Hotelexpresskarte können ausschließlich über die HEI Buchungshotline oder über das HEI Online-Portal erfolgen. Gleichwohl tritt HEI insoweit nur als Vermittler auf, sodass der Beherbergungsvertrag zwischen dem Kunden und dem Hotel entsteht und der Beherbergungsvertrag möglicherweise die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Hotels beinhalten kann.

(2) In der Regel akzeptieren die Hotels mehr als einen Hotelgutschein pro Aufenthalt. HEI kann die Einlösung mehrerer Gutscheine pro Aufenthalt bei demselben Hotel aber nicht zusichern. Ob zudem für den vom Kunden gewünschten Zeitraum eine Buchung zu HEI Konditionen erfolgen kann, ist abhängig von der Anzahl der dem Hotel zur Verfügung stehenden Zimmer und deren Verfügbarkeit.

(3) Die Hotelrechnung für den HEI Preis (Frühstück und Abendessen) und evtl. Zusatzleistungen sind bei Abreise direkt an das Hotel zu zahlen. Das Hotel kann eine Anzahlung bei Buchung oder Ankunft hierauf fordern.

(4) HEI garantiert mit dem Verkauf eines Hotelgutscheins, oder der Hotelexpresskarte keine Buchung bei den in den Hotelkatalogen bzw. auf der HEI Internetseite genannten Hotels. Die Verfügbarkeit richtet sich nach den Kontingenten der Hotels. HEI hat hierauf keinen Einfluss. Die Auswahl der Hotels, bei denen eine Buchung unter Verwendung der HEI Hotelgutscheine oder der Hotelexpresskarte möglich ist, kann sich ändern.

(5) Hat der Kunde bei einem Vertragshotel verbindlich gebucht, ist er gegenüber dem Hotel hieran gebunden. Sollte er die Buchung stornieren oder nicht für die komplette Zeit in Anspruch nehmen, weist HEI darauf hin, dass einige Hotels dem Kunden pauschal bis zu 100 % des vereinbarten Preises für die jeweils ausgefallenen Tage in Rechnung stellen.

4. Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

5. Eigentumsvorbehalt

Bestellte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von HEI.      

6. Lieferung und Versand

(1) Die aktuellen, vom Kunden zu zahlenden Liefer- und Versandkosten sind auf der jeweiligen Bestellseite angegeben und sind zusätzlich unter der Serviceline abzufragen.

(2) Die Lieferung der HEI Produkte erfolgt unmittelbar nach Eingang des Kaufpreises in voller Höhe an die vom Kunden angegebene Adresse. Die Lieferzeit beträgt 2 – 3 Werktage.

C. Besondere Geschäftsbedingungen für die Hotelbuchung über die HEI Webseite

1. Bestellablauf und Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der buchbaren Hotels stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot zur Buchung eines Hotels abzugeben. Die dabei angezeigten Preise gelten pro Nacht und pro Person, Die Hotelpreise werden in der jeweiligen Landeswährung angezeigt und können über einen tagesaktuellen Umrechnungswert auch in Euro angezeigt werden (2) HEI ist ausschließlich als Vermittler eines Hotelaufenthalts zwischen dem Hotel und dem Kunden tätig und handelt lediglich als Erklärungsbote und keinesfalls in eigenem Namen. Der Beherbergungsvertrag kommt somit immer unmittelbar zwischen dem Hotel und dem Kunden zustande. Ihm liegen ggf. die im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilten Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Hotels zugrunde. Zwischen HEI und dem Kunden kommt lediglich ein Vertrag über die Vermittlungsleistung zustande. Der für die Buchung geschuldete Betrag wird unmittelbar an das Hotel gezahlt.

(3) Angaben über Preise, Konditionen, Hotelbeschreibungen usw. in den jeweiligen Online- und Print-

Publikationen und auf der Internetseite stützen sich auf die Angaben der Anbieter und sind keine eigenen Informationen von HEI, sondern Informationen Dritter. HEI haftet daher nicht für Inhalt und Richtigkeit der Angaben oder Druckfehler. Zwischenzeitliche Veränderungen im Angebot der Hotels und der Bedingungen, unter denen Hotels ihre Zimmer anbieten, sind möglich. Der Kunde ist daher verpflichtet, sich bei der Buchung über die aktuell gültigen Preise und Konditionen zu informieren.

(4) Der Kunde kann aus den dargestellten Hotels mithilfe der Produktbeschreibungen ein Hotel auswählen und bei diesem über den Button „Buchen“ eine verbindliche Reservierung vornehmen. Vor dem Abschicken der Buchung im letzten Bestellschritt über den Button „verbindlich buchen“ kann der Kunde seine Eingaben prüfen, Irrtümer erkennen und die Eingaben berichtigen oder korrigieren.

(5) HEI schickt dem Kunden nach der Aktivierung der Code unverzüglich eine automatische Bestätigung der Mitgliedschaft per E-Mail zu. Kann die E-Mail wegen der Eingabe einer falschen E-Mail-Adresse nicht zugestellt werden, bleibt die Wirksamkeit der Buchung hiervon unberührt.

2. Buchungsbedingungen, Stornierung

(1) Hat der Kunde ein Hotel verbindlich gebucht, ist er gegenüber dem Hotel hieran gebunden. Stornierungen und Änderungswünsche sollten stets direkt beim gebuchtes Hotel erfolgen. Sollte der Kunde die Buchung stornieren oder nicht für die komplette Zeit in Anspruch nehmen wollen, weist HEI auf folgende Stornierungsregelungen hin: Bei einer Stornierung fallen in der Regel Stornokosten in Höhe von 100 % des bei der Buchung vereinbarten Preises an. Verfügt ein Hotel über Storno-Regelungen, die für den Kunden vorteilhafter sind, hat das jeweilige Hotel diese in seinen bei der Buchung abrufbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt.

(2) Die weitere Veräußerung von über die HEI-Webseite gebuchten Zimmern, bspw. zu höheren Preisen, ist untersagt.

(3) HEI behält sich das Recht vor, bei Buchungen mit unvollständigen, zweifelhaften oder augenscheinlich falschen Daten des Kunden die Reservierung zu stornieren.

3. Hotel-Kategorien und Hotel-Informationen

Die international übliche und je nach Land unterschiedliche Hotel-Klassifizierung nach Sternen gibt einen unverbindlichen Hinweis auf den Hotel-Standard. Teilweise werden Hotel-Klassifizierungen von HEI vorgenommen. Diese beruhen unter anderem auf einer Einschätzung der Hotelausstattung, der Lage und den gesammelten Erfahrungen von HEI und HEI-Kunden und sind auch als unverbindlich Hinweis über die Güte des Hotels anzusehen. Auch alle zusätzlichen Hotel-Informationen und Beschreibungen beruhen auf Einschätzungen von HEI und Eigenangaben der Hotels.

4. Kundenbewertungen

Nach Abreise wird dem Kunden die Möglichkeit eingeräumt das besuchte Hotel zu bewerten. Hierzu erhält der Kunde nach seinem Aufenthalt eine automatisch generierte Email mit einem Bewertungslink. Über diesen Link kann die Hotel-Bewertung abgegeben werden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass alle gemachten Angaben nach Prüfung durch HEI anonym veröffentlicht werden. Das Hotel kann seinerseits auf die Bewertung mit einem veröffentlichten Kommentar reagieren. Die eventuell vorhandenen Bewertungstexte unterliegen einer redaktionellen Prüfung seitens HEI und können gekürzt werden. Es findet weder eine Rechtschreibkorrektur statt noch werden Änderungen an den wesentlichen Aussagen vorgenommen. Die Bewertung sollte daher so objektiv wie möglich gehalten werden. Unsachliche, beleidigende oder rechtsverletzende Bewertungen sind unzulässig. HEI behält sich das Recht vor, Bewertungen nicht zu veröffentlichen oder ohne Angabe von Gründen zu löschen.

5. Sonstiges

(1) Die Übernahme von Daten in andere Datenträger, auch nur zum Teil, oder die Verwendung zu anderen als den hier beabsichtigten Zwecken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung durch HEI zulässig.

(2) Die Nutzung der HEI-Webseite für die Hotelbuchung und der sonstigen Inhalte der HEI-Webseiten ist nur zur individuellen und persönlichen Abfrage von Hotelzimmerbuchungen gestattet. Automatisierte Abfragen sind nicht gestattet. HEI weist daraufhin, dass das Datenmaterial urheberrechtlich geschützt ist und deshalb eine Vervielfältigung (insbesondere durch ein automatisiertes Auslesen ("scraping") untersagt ist. Insbesondere untersagt ist die zweckentfremdete Nutzung des Datenmaterials (wie insbesondere Abfrageergebnisse) zum Zwecke der Weitervermittlung.

Stand: September 2015

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An HEI, Olympia 1, 1213NS Hilversum, The Netherlands. 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum

 

 

___________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

-